PREISE DER FESTIVALJURY: 1. George Mann: ODYSSEE & Ibrahim Miari: DAZWISCHEN (ex aequo) / 2. Narine Grigoryan: MEINE FAMILIE IST IN MEINEM KOFFER / 3. Corin Rhys Jones: 300 TO 1 /// Extrapreis: Mai Rojas: DIE LEGENDE VOM FAUN / DIE REISE /// Sonderpreis: Asnat Zibil: EXODUS AUS ÄGYPTEN /// PREISE DER FESTIVAL-ORGANISATOREN: Chris Davis: ONE-MAN APOCALYPSE / Yokko: BUTOH MEDEA

PRIZES OF THE INTERNATIONAL FESTIVAL JURY: 1. George Mann: ODYSSEY & Ibrahim Miari: IN BETWEEN (ex aequo) / 2. Narine Grigoryan: MY FAMILY IS IN MY SUITCASE / 3. Corin Rhys Jones: 300 TO 1 /// Extra Prize: Mai Rojas: LEGEND OF THE FAUN / THE VOYAGE /// Special Prize: Asnat Zibil: EXODUs FROM EGYPT /// PRIZES OF THE FESTIVAL ORGANIZERS: Chris Davis: ONE-MAN APOCALYPSE / Yokko: BUTOH MEDEA

CLAUS DAMGAARD

either & or 


8. November 2014 | ca. 20.00 Uhr | Schauspielhaus, Große Bühne


The Søren Kierkegaard Comedy Show (abridged version)

Sprache: Englisch | Dauer: ca. 50 Minuten   Deutsche Erstaufführung


von und mit CLAUS DAMGAARD

In seiner international gefeierten todernsten Comedy Show „Entweder & Oder“ zeigt uns der dänische Schauspieler und ausgewiesene Fachmann in Sachen Søren Kierkegaard eindrücklich, dass die Ideen des unbequemen Philosophen, Dichters und Kirchenstürmers auch heute noch ihre Gültigkeit haben – sei es, wenn es um Damgaards imaginäre Ex-Frau geht, oder sei es, wenn er in einem Tangosalon einer „Prinzessin“ begegnet, was Kierkegaard wohl unter dem Begriff „göttliche Verspieltheit des Erotischen“ verbuchen würde. „Mit den Frauen kam der Spaß in die Welt“, hat Kierkegaard einmal gesagt. Fast 200 Jahre später schildert uns Damgaard seine eigenen Erfahrungen und was daran exakt so extrem lustig ist. „Entweder & Oder“ ist gleichzeitig Vorlesung und Theater, geeignet sowohl für den gelehrten Kierkegaard-Kenner als auch für den neugierigen Einsteiger.

Seit über zehn Jahren widmet sich der Theater- und Fernsehschauspieler Claus Damgaard (u.a. „Borgen“) der theatralischen Vermittlung des Werks seines Landsmanns Søren Kierkegaard (1813-1855)  und hat mit seiner „Kierkegaard Comedy Show“ bereits den halben Globus bereist. In Kiel wird er die gekürzte Version präsentieren. „Äußerst unterhaltsam und gleichzeitig eine der profundesten Interpretationen von Kierkegaards Gedankenwelt, die mir jemals untergekommen ist“, urteilt Professor Gordon Marino, Leiter der Hong Kierkegaard Library, USA. Und der muss es wissen.

www.clausdamgaard.dk


Claus Damgaard  Regie


Dänemark Danmark

Comments are closed.