Der Ticket-Vorverkauf hat begonnen!

Ticket pre-sale has begun!

YOKKO

butoh medea


Dienstag, 13. November 2018|18.00 Uhr|Schauspielhaus (Studio)


Sprache: Englisch |Länge: ca. 60 Minuten


von SEAN MICHAEL WELCH
mit YOKKO

Inspiriert vom antiken griechischen Medea-Mythos, erweckt Yokko mit den Mitteln des japanischen Butoh-Tanzes den Geist der tragischen Kindsmörderin zu neuem Leben. Diese Fusion aus östlichem Tanz und westlichem Drama lädt das Publikum in Medeas dunklen und verzweifelten Kampf ein. In der Unterwelt gefangen, ist sie bis in alle Ewigkeit verflucht, ihre tragische Reise durch Liebe, Hass und den ultimativen Verlust immer wieder von Neuem zu durchleben.


Brian Rhineart Regie
Yokko Konzept und Choreografie
Sean Michael Welch Textfassung
Jordan Rosin Ko-Choreografie
Deepsikha Chaterjee Kostüm
Derek Van Heel Lichtdesign
Ren Gyo Soh Ton


Japan / USA

Comments are closed.