PREISE DER FESTIVALJURY: 1. George Mann: ODYSSEE & Ibrahim Miari: DAZWISCHEN (ex aequo) / 2. Narine Grigoryan: MEINE FAMILIE IST IN MEINEM KOFFER / 3. Corin Rhys Jones: 300 TO 1 /// Extrapreis: Mai Rojas: DIE LEGENDE VOM FAUN / DIE REISE /// Sonderpreis: Asnat Zibil: EXODUS AUS ÄGYPTEN /// PREISE DER FESTIVAL-ORGANISATOREN: Chris Davis: ONE-MAN APOCALYPSE / Yokko: BUTOH MEDEA

PRIZES OF THE INTERNATIONAL FESTIVAL JURY: 1. George Mann: ODYSSEY & Ibrahim Miari: IN BETWEEN (ex aequo) / 2. Narine Grigoryan: MY FAMILY IS IN MY SUITCASE / 3. Corin Rhys Jones: 300 TO 1 /// Extra Prize: Mai Rojas: LEGEND OF THE FAUN / THE VOYAGE /// Special Prize: Asnat Zibil: EXODUs FROM EGYPT /// PRIZES OF THE FESTIVAL ORGANIZERS: Chris Davis: ONE-MAN APOCALYPSE / Yokko: BUTOH MEDEA

OLGA KOSTERINA

dilemma


8. November 2014 | 19.00 Uhr | Schauspielhaus, Große Bühne


Diese Veranstaltung ist eine Extra-Veranstaltung außer Konkurrenz.


Im Anschluss an die Offizielle Eröffnung des 9. THESPIS-Festivals gibt es auf vielfachen Wunsch ein Wiedersehen mit der gefeierten russischen Tänzerin Olga Kosterina, die beim letzten Festival bereits im Rahmenprogramm zu sehen war. Sie wird ihre neue Choreografie „DILEMMA“ vorstellen, eine zehnminütige höchst intensive und technisch brilliante Performance ohne Worte.

 

www.olgakosterina.com

Russland Russia

Comments are closed.